ᐅ USB HDMI Adapter: Das gibt es zu beachten

Hast du schon mal das Problem gehabt, dass du keinen freien HDMI-Anschluss mehr hast um einen Monitor anzuschließen, aber noch viele freie USB-Ports?

Eine perfekte Lösung dafür ist ein USB HDMI Adapter, der einfach mit einem Laptop, Desktop oder anderen Geräten verwendet werden kann. Er ermöglicht es dir nicht nur, deinen Bildschirm auf ein anderes Gerät zu erweitern. Wenn du wissen möchtest, wie genau das funktioniert, dann bist du hier richtig.

 

Was ist ein USB HDMI Adapter?

Wie der Name schon sagt, ermöglicht ein USB HDMI Adapter die Ausgabe deines Bildschirms an einen externen Bildschirm, z. B. einen Monitor oder Fernseher. Er besteht aus einem USB-Stecker an einem Ende und wird mit dem Laptop oder PC verbunden. Auf der anderen Seite hat der Adapter einen HDMI-Anschluss, so dass du ihn an ein HDMI-Kabel anschließen kannst, das mit dem externen Bildschirm verbunden ist.

In der Regel funktionieren USB HDMI Adapter direkt, d.h. du brauchst keinen externen Treiber. Da Computer oder Laptops meistens zwei oder mehr USB-Anschlüsse haben, kannst du deinen Bildschirm problemlos erweitern. Mit einem Adapter kannst du deine Ausgabe auch auf einen anderen Monitor spiegeln. Die meisten Adapter haben einen HDMI-Anschluss, aber wenn du zwei oder mehrere Bildschirme anschließen möchtest, kannst du auch welche mit HDMI-Anschlüssen finden.

 

Was kann ein USB HDMI Adapter?

USB HDMI Adapter sind vielseitig einsetzbar. Wenn du einen Fernseher oder Monitor hast, der nur über einen HDMI-Anschluss verfügt, dein Laptop oder PC aber nicht, ist ein USB HDMI Adapter genau das Richtige, um deinen Bildschirm zu erweitern oder zu spiegeln. Egal, ob du einen zweiten Bildschirm für deine Arbeit brauchst, zum Zocken, dir Filme ansehen oder etwas auf einem größeren Bildschirm anzeigen möchtest, mit einem USB HDMI Adapter kannst du genau das tun.

Manche Leute müssen ihre Anzeige auch auf zwei Monitore erweitern. Das kannst du mit einem Adapter mit mehreren HDMI-Anschlüssen tun. Alternativ kannst du auch zwei USB HDMI Adapter kaufen und sie an die USB-Anschlüsse deines Computers anschließen. Diese Funktion ist nützlich, wenn du mehrere Bildschirme mit unterschiedlichem Inhalt verwenden möchtest. Wenn du die gleiche Anzeige auf zwei Bildschirmen haben möchtest brauchst du einen HDMI Splitter.

 

Wie funktioniert ein USB HDMI Adapter?

Einen USB HDMI Adapter zu benutzen ist sehr simpel. Wie bereits erwähnt, ist er sofort einsatzbereit, du musst also keine besonderen Vorbereitungen treffen oder etwas installieren, damit die Ausgabe umgeleitet wird. Alles, was du tun musst, ist, den Adapter in den USB-Anschluss deines Computers zu stecken.

Andererseits kannst du auch ein HDMI-Kabel anschließen. Das andere Ende des Kabels wird an einen Fernseher oder Monitor mit einem HDMI-Anschluss angeschlossen. Wenn dein externer Bildschirm einen DVI- oder VGA-Anschluss hat, brauchst du außerdem einen HDMI DVI Adapter oder HDMI VGA Adapter. Wenn du alles richtig angeschlossen hast und deine beiden Geräte eingeschaltet sind, solltest du in der Lage sein, deine Ausgabe erweitert oder gespiegelt auf dem zweiten Bildschirm zu sehen.

 

Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Wenn du einen USB HDMI Adapter kaufst, musst du mehrere Faktoren berücksichtigen. Das Wichtigste ist, dass der Adapter alle deine Anforderungen erfüllt. Aus diesem Grund, geht es im nächsten Abschnitt um einige Dinge, die du beachten solltest.

Auflösung

Ein weiterer Faktor, den du bei der Auswahl eines USB HDMI Adapters beachten solltest, ist die benötigte Auflösung. Du solltest prüfen, welche maximale Auflösung dein externer Bildschirm bietet. Wenn du zum Beispiel einen Adapter mit 4K-Auflösung kaufst und dein Fernseher nur Full-HD (1080p) hat, kann die Ausgabe auch nur in maximal Full-HD erfolgen.

Trotzdem ist es eine gute Idee, einen 4K-kompatiblen Adapter zur Hand zu haben, denn damit kannst du dich mit jedem externen Bildschirm verbinden. Ein Adapter der zwar teuer ist, aber 4K unterstützt findest du hier:

 

Reicht dir dagegen 1080p ist dieser hier passend:

 

USB-Version

Bevor du dich auf die Suche nach einem USB HDMI Adapter begibst, solltest du nach den Anschlüssen deines Geräts suchen. Ältere Computer haben in der Regel einen USB 2.0-Anschluss, während neuere Geräte über USB 3.0 oder Thunderbolt verfügen. Du musst also nach einem Adapter mit dem richtigen Anschluss suchen.

Hast du jedoch besondere Anforderungen an deinen Adapter , solltest du wissen, welche Generation von USB 3.0 das Kabel unterstützt. Denn die zweite Generation bietet eine doppelt so hohe Bandbreite, wie die Erste. Das Beste an Adaptern die USB 3.0 unterstützen ist, dass sie mit USB 2.0-Geräten abwärtskompatibel sind.

HDMI Version

Es ist auch wichtig, die passende HDMI-Version des Adapters zu berücksichtigen. Du willst nicht, dass der Adapter eine niedrigere Version von HDMI verwendet als der Rest deines Systems. Mindestens HDMI 1.4 ist ein guter Ausgangspunkt, aber die meisten sollten in Erwägung ziehen, einen HDMI 2.0/2.1 Adapter oder höher zu wählen.

Selbst wenn du derzeit keine 4K / 8K Inhalte verwendest oder ähnliche HDMI 2.1-Funktionen nutzt, ist ein moderner HDMI Adapter zukunftssicher und kostet im Grunde genauso viel wie das ältere Format.

USB-Steckertyp

Die Adapter werden damit beworben, dass sie 4K-Inhalte unterstützen. Da viele neuere Adapter USB-C verwendet, müssen sich die meisten Leute keine weiteren Gedanken über die USB-Anforderungen machen. Habt ihr dagegen keinen USB-C-Anschluss könnt ihr auch Adapter mit USB-A kaufen. Welchen ihr nehmt, hängt von den Anschlüssen an deinem Gerät und dem Anwendungsfall des Adapter ab.

Wenn du das Display deines Handys erweitern möchtest, brauchst du vielleicht einen Adapter mit USB-C-Anschluss. Außerdem solltest du prüfen, ob dein externes Anzeigegerät einen HDMI-Anschluss hat. Einige Geräte haben einen Standard-HDMI-Anschluss in voller Größe, während andere einen Micro-HDMI-Anschluss haben.

Bidirektionale Übertragung

Unterstützt der Adapter die Übertragung von USB -> HDMI und umgekehrt? Die meisten Nutzer werden wahrscheinlich keinen umkehrbaren Adapter brauchen, aber sowohl USB-C als auch HDMI lassen sich leicht umkehren, sodass diese Option möglich ist.

 

Gibt es einen Qualitätsverlust?

Wenn du einen Adapter verwendest gibt es durch die zusätzliche Hardware immer einen kleinen Qualitätsverlust. Bei den USB-C-zu-HDMI-Adaptern ist dieser jedoch kaum bemerkbar. Der Hauptgrund dafür ist die hohe Datenübertragungsrate, die sowohl von USB Typ C als auch von HDMI unterstützt wird. Wenn du dich für einen guten Adapter entscheidest, kannst du sogar eine Auflösung von bis zu 4K bei einer Bildwiederholfrequenz von 60/120 Hz erreichen, wenn nicht sogar mehr. Sind sind daher auch für Gaming geeignet.

Du kannst mit dem Adapter ein HDMI Kabel ersetzen. Wenn dein Laptop jedoch über einen HDMI- oder DisplayPort-Anschluss verfügt, empfehlen wir dir eine direkte Verbindung, da so ein zusätzliches Gerät zwischen der Quelle und dem Monitor entfällt. Außerdem ist eine direkte Verbindung viel zuverlässiger als ein Adapter, da die Gefahr von Wackelkontakten geringer ist.

 

Fazit

Wenn du deinen Computer mit einem Bildschirm verbinden möchtest ist ein USB HDMI Adapter dafür bestens geeignet. Auch wegen des niedrigen Preises ist es heutzutage kein Problem mehr. Du solltest aber darauf achten, das der Adapter alle für dich wichtigen Features unterstützt, sonst können unerwartete Problem bei der Verwendung auftreten.

Schreibe einen Kommentar