Viele verschiedene Kabel, HDMI Splitter Erfahrung

ᐅ 5 Wichtige HDMI Splitter Erfahrungen

In diesem Artikel geht es um HDMI Splitter Erfahrungen und den Umgang mit ihnen. Vielleicht seid Ihr euch noch bei einigen Sachen unsicher und ich hoffe, das ich hier einige Fragen klären kann die vielleicht bei der Recherche nach einem passenden Gerät aufgetreten sind.

1. HDMI Splitter ist nicht gleich HDMI Switch

Oft werden diese beiden Geräte verwechselt oder gleichgestellt. Dabei sind dies zwei grundlegend unterschiedliche Geräte, da der HDMI Splitter Bildschirme dupliziert, also aus einem Signal 2 macht. Sie haben deswegen in der Regel 2 Ausgänge, für zwei Bildschirme. Der HDMI Switch dagegen lässt die Auswahl von zwei verschiedenen Geräten an einem Bildschirm zu. Er 2 Eingänge und einen Ausgang, damit umgeschaltet werden kann. Auf der Informationsseite ist das nochmal ausführlicher erklärt.

FunFact: Als ich mir zum ersten mal einen Splitter bestellen wollte habe ich aus Versehen einen Switch genommen und mich dann gewundert, warum es nicht geklappt hat.

 

2. Die Qualität wird nicht schlechter

Als ich mir zum ersten mal einen HDMI Splitter gekauft habe, dachte ich die Qualität am Bildschirm muss darunter leiden. Dem ist nicht so! Es kommt immer auf dem HDMI Splitter an, den man sich kauft. Normalerweise beherrschen die meisten Splitter eine Standardauflösung von 1080p. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es dabei nicht auf den Preis ankommt. Die auf dieser Seite getesten HDMI Splitter unterstützen mindestens Full HD.

 

3. HDMI Splitter können auch Audio-Signale übertragen

Um Filme in meinem Heim-Kino zu gucken wollte ich den Sound über die Anlage ausgeben und das Signal dabei digital weiterreichen. Das Problem war, dass der Sound über das HDMI-Kabel direkt zum Fernseher übertragen wurde. Durch den HDMI Splitter konnte ich ein Kabel in den Fernseher stecken und das andere in die Musikanlage. Abschließend muss nur der Ton des Fernsehers ausgeschaltet werden und man kann die Musik über die Anlage genießen.

 

4. HDCP kann mit einem Splitter umgangen werden

HDCP zu umgehen ist wichtig, wenn man mit der PS3 oder PS4 aufnehmen möchte. Die PS4 bietet das Aufnehmen als Funktion im Menu an. Allerdings muss HDCP dann ausgeschaltet werden. Das ist nervig, weil man es wenn einen Film gucken möchte wieder anschalten muss. Auf der PS3 fehlt diese Funktion ganz und wenn man Game Capture machen möchte brauch man ein spezielles Gerät. Dieses funktioniert allerdings nur, wenn man HDCP umgehen kann. Das klappt mit einem HDMI Splitter, mittlerweile haben alle die HDCP-Verschlüsselung integriert.

 

5. Der Kabelsalat wird weniger

Ein positiver Effekt, ist die Beseitigung des Kabelsalats. Der HDMI Splitter bündelt die Kabel in der Nähe der Bildschirme und dadurch werden lange Kabel vermieden. Außerdem muss man nun nicht mehr hinten, am Fernseher rumhantieren. Das hat mir gefühlt eine Menge Stress erspart.

Fazit: Wie Ihr seht gibt es einige Sachen, die man bei der Verwendung von HDMI Splittern in Erfahrung bringen kann.