ᐅ HDMI Audio Splitter

Wer kennt das nicht? Ihr möchtet entspannt einen Film gucken, aber die Tonqualität des Fernsehers ist so schlecht, das selbst die Vögel draußen zu laut sind um alles zu verstehen. Ihr habt zum Glück eine HiFi-Anlage mit Surroundsound.

Das Problem: die Anlage hat keinen HDMI-Anschluss und der Player keinen optischen Ausgang. Auch wenn eure Anlage einen HDMI-Anschluss hat kann es sein, dass sie keinen HD-Sound verarbeiten kann. Wie könnt Ihr nun euren Film mit perfektem Sound genießen? Die Lösung lautet mit einem HDMI Audio Splitter. Dieser konvertiert das HDMI-Audiosignal in ältere Formate, für Geräte die nicht HDMI-kompatibel sind.

HDMI Audio Splitter: Was kann er?

Der HDMI Audio Splitter trennt das Tonsignal vom Bildsignal. Er hat dafür 2 Ausgänge und einen Eingang. Ihr schließt das HDMI-Kabel des Abspielgeräts an den HDMI Audio Splitter an, danach verbindet Ihr den Fernseher oder Beamer mit dem ersten Ausgang über HDMI. So erhaltet Ihr eine perfekte Bildqualität. Bei dem anderen Ausgang handelt es sich z.B. um Klinke, Cinch oder S/PDIF. Hier sind verschiedene Kombinationen möglich.

Beim Kauf kommt es darauf an, welche Anschlüsse an euren Geräten vorhanden sind. Generell kommt es bei der Umwandlung zu keinem Qualitätsverlust und das Bild und der Ton sind komplett synchron, d.h. es gibt keine Zeitverzögerung bei der Übertragung. Diese Tatsache würde den Zweck eines solchen Gerätes unterwandern. Schließlich möchte man die Film genießen und nicht das Bild ein paar Sekunden vor dem Ton sehen.

HDMI Audio Splitter Infografik
So funktioniert der HDMI Audio Splitter

HDMI Audio Splitter: Was ist zu beachten?

Je nach Gerät braucht so ein HDMI Audio Splitter eine aktive oder passive Stromversorgung. Aktiv heißt in dem Gerät befindet sich ein Netzteil, welches ganz normal an die Steckdose angeschlossen werden muss. Bei Geräten die mit einer passiven Stromversorgung arbeiten kommt die Energie über das HDMI-Kabel. Ein paar Geräte haben einen USB-Eingang für den Stromanschluss, so ähnlich wie bei Smartphones. Es gibt auch Geräte die Hybrid sind, dabei wird der Strom über HDMI geliefert und falls das Signal zu Schwach ist, kann man die externe Stromversorgung dazu schalten.

Bei einigen Geräten solltet Ihr darauf achten wie lang euer HDMI-Kabel ist, welches Ihr mit dem Fernseher verbindet. Ist das Kabel länger als 5-7m kann es zu Bildstörungen kommen. Viele Splitter haben aus diesem Grund einen eingebauten HDMI Verstärker. Damit werden Fehler in der Bildübertragung wegen der Kabellänge verhindert. Jedoch haben auch HDMI Verstärker keine unbegrenzte Reichweite, deswegen sollte das Kabel so kurz wie möglich sein.

Möchtet Ihr den Splitter benutzen um den Ton auf eure Kopfhörer umzuleiten solltet Ihr auf die Spezifikationen des Geräts achten. Nicht alle Audio Splitter haben genug Power um den Sound ohne Verlust in die Kopfhörer zu übertragen.

HDMI Audio Splitter mit TV-Sticks

Durch die Verwendung des Splitters verschwindet der Ton auf dem Fernsehapparat nicht. Er wird weiterhin über das HDMI-Kabel gesendet. Deswegen muss der Fernseher stumm geschaltet werden. Andernfalls hört man den Sound doppelt.

Mir wurde schon häufig die Frage gestellt, ob HDMI Audio Splitter mit so genannten TV-Sticks wie z.B. dem Fire-TV Stick von Amazon oder Apple TV funktionieren. Grundsätzlich kann man sagen das es möglich ist. Hier muss auch wieder auf Eigenschaften des jeweiligen Geräts geschaut werden. Nicht alle Hersteller unterstützen dieses Feature.

Hier seht Ihr in einem Video wie der HDMI Audio Splitter benutzt wird um den Ton von einer Spielekonsole auf ein Soundsystem zu übertragen. Das Prinzip ist dasselbe, wie wenn Ihr ein Abspielgerät (z.B. Bluray-Player) benutzt um einen Film wiederzugeben. Im Video verwendet der Sprecher einen Splitter mit „Cinch“ als Audioausgang.